wie alles begann: die unfallchirurgische situation in der mbeya region 2011

 

 

 

"no one is useless in this world who lightens the burdens of another."

charles dickens

 

  

das mbalizi spital liegt in der nähe von mbeya, einer der grössten städte tanzanias, in den südwestlichen highlands. das spital wurde von der mbalizi evangelistic church (mec) 2007 an einem neuen ort erbaut weil das alte spital zu klein und völlig überlaufen war. seit ende 2007 wird das spital in zusammenarbeit mit dem gesundheitsministerium von tanzania betrieben. neben sehr vielfältigen und lebhaften ambulatorien bietet das spital auch einen stationären bereich mit zur zeit 240 betten an.

 

die unfallchirurgische versorgung ist in dieser region tanzanias völlig unzureichend, und dies obwohl aufgrund der steigenden mobilität und der unmittelbaren nähe zum transafrican highway (a104) immer mehr unfallopfer mit zum teil komplexen frakturen anfallen (siehe untenstehende beispiele). es fehlt an traumatologisch ausgebildeten ärzten und an geeignetem material. dies wurde von andi kemmler, einem allgemeinmediziner und missionsarzt aus dem aargau erkannt und es ist sein verdienst, dass sich die situation in den letzten jahren stark verbessert hat. andi hat fast fünf jahre mit seiner famile dort gelebt und als arzt gearbeitet. mit grossem engagement und praktisch als one-man show hat er sich in eigenregie weitergebildet und eine bemerkenswerte unfallchirurgische basisversorgung aufgebaut. unterstützt wurde er dabei von chirurgen, welche jeweils für einige tage das spital besucht und mit ihm operiert haben. seit 2011 besteht ein anfänglich loser kontakt mit christoph meier, damals chefarzt unfallchirurgie stadtspital waid, zürich. angefangen mit beurteilungen von röntgenbildern, vorschlägen zur therapie und technischer hilfe über email kontakt hat sich diese zusammenarbeit kontinuierlich intensiviert und verbessert.  nachdem andi mit seiner familie wieder in die schweiz zurückkehrte, wurden keine unfallchirurgischen operationen mehr in mbalizi durchgeführt bis unser projekt startete...

 

mbalizi tanzania in google maps

 

 

a+b) mehrwöchige extensionsbehandlung einer oberschenkelfraktur bei fehlender op möglichkeit; c) unversorgte, verdreckte weichteilverletzung; d) in fehlstellung eingegipste beidseits offene unterschenkelfrakturen ohne wundversorgung
a+b) mehrwöchige extensionsbehandlung einer oberschenkelfraktur bei fehlender op möglichkeit; c) unversorgte, verdreckte weichteilverletzung; d) in fehlstellung eingegipste beidseits offene unterschenkelfrakturen ohne wundversorgung

03.112019

unser jüngstes projekt "twenty 4 forty" hat gestartet. lesen sie mehr auf unserem flyer 

26.10.2019 heute ist es so weit - das herbst team setzt sich in Marsch und fliegt nach Tanzania. 

folgt dem blog um mehr zu erfahren...

04.10.2019 seit wenigen tagen sind unsere diesjährigen gäste aus tanzania wieder für einige wochen bei uns in der schweiz. lies hier weiter über die erlebnisse von sella und zaina.

02.10.2019 am letzten wochenende waren wir wieder aktiv... und diesmal bei herrlichem wetter am höngger wümmetfäscht.

23.09.2019 die marksaison ist eröffnet. am wochenende hatten wir unseren ersten einsatz in diesem spätsommer/herbst in winkel...

06.09.2019 die märt saison startet wieder und damit auch unsere präsenz an diesen anlässen. auf einen besuch würden wir uns freuen! den anfang macht der herbstmärt in winkel. details findest du hier ...

02.08.2019 die daten und details für unser auftreten an verschiedenen herbst- und weihnachtsmärkten sind da. checke hier...!

21.06.2019 das mbalizi hat nun eine richtige notfallstation! vor wenigen wochen fand die feierliche eröffnung statt und ein team von uns war dabei ... mehr gibt es hier!

15.05.2019 2. generalversammlung des vereins zurich-meets-tanzania. kein stimmungsbericht, nur facts.

29.04.2019  das team für den frühlingseinsatz trudelt langsam zu den startlöchern: am samstag geht's los. und auch der blog ist bereits aufgeschaltet.

19.03.2019 nächster einsatz in afrika steht schon bald vor der tür! weitere infos folgen...unser team bereitet sich vor

24.12.2018 der jahresrückblick von christoph schubert ist nun online!