"education is the most powerful weapon which you can use to change the world"

 nelson mandela

susanna joos leitet seit 2004 die "hope group". In erster linie geht es dabei die kinder zu ernähren, ihnen ein dach über dem kopf zu bieten und sie unterstützt waisen- und andere kinder sowie jugendliche bei der schulischen und beruflichen ausbildung. eine persönliche patenschaft ist schon mit relativ kleinem finanziellem aufwand pro jahr möglich. die kinder melden sich mind. 2x pro jahr bei ihren paten mit fotos und briefen. wir haben auch die möglichkeit, euer patenkind vorort zu besuchen und kennen zu lernen.

man kann auch ein jahr universität oder ausbildung finanzieren.

wenn ihr interesse habt ein kind zu unterstützen, meldet euch bitte auf info@zurich-meets-tanzania.com dann kann ich euch persönlich beraten und den kontakt zu susanna herstellen.

 

blessed siwakwi, ist ein junge, dessen vater verstorben ist und sein stiefvater dann die die familie im stich gelassen hat. die kirche half blessed mit dem schulgeld für die sekundarschule und nun sind sie an einen punkt gekommen, wo die kosten das budget überschreiten. christoph und ich haben uns entschieden, die kosten für blesseds medizinstudium zu übernehmen und freuen uns schon sehr, ihn im 2017 persönlich kennen zu lernen.

 

diesen jungen motivierten studenten & vielen anderen kindern kann auch geholfen werden:

 

steven mwaiteleke, der nach der medical assistent ausbildung nun das medizinstudium angefangen hat. steven ist im 1. jahr und beginnt nun das 2. jahr. ihm reichen die gelder nicht ganz und es fehlt ihm ein betrag von 1000.--/ jahr. (hat noch 4 jahre vor sich.)

 

 

emmanuel lukas, einer unserer waisenkinder der "hope group", der jetzt gerade die schule als medical assistent beginnen kann bräuchte eine unterstützung von 1500.--/jahr. 

 

natürlich kann man auch mit wesentlich kleineren geldbeträgen helfen. wir freuen uns um jede unterstützung um diesen jungen menschen eine bessere zukunft zu ermöglichen. 

 

 

 

 

 

 

 

                          project proudly

                          supported by

                          stadtspital waid

                          zurich

                          www.waidspital.ch

30.05.2018 endlich haben wir das promo video von michael auf unserer webseite veröffentlichen können. es gibt in 02:56 minuten einen kurzen einblick in unsere aktivitäten. schau rein ...

24.03.2018 am samstag, den 07.04.2018 findet die gv und unser jahrestreffen statt. zur planung ist eine anmeldung erforderlich. weitere details findet ihr hier...

23.03.2018 unser anästhesist christoph schubert ist auch buchautor.  wer gerne brass musik hört und bei witzigen schwarz humorigen geschichten schmunzeln will, der soll sich den  25.03. 2018 dick in die agenda eintragen! hier mehr...

06.03.2018 direkt zum tagebuch märz 2018...lesen sie, wie sich das team auf den einsatz vorbereitet und begleiten sie uns virtuell mit nach afrika...zum blog

01.03.2018 im frutigländer wurde ein artikel über den einsatz von marika schmidt im speziellen und unser projekt im allgemeinen publiziert. hier gehts zum zeitungsartikel...

17.02.2018 das team für den spring einsatz 2018 hat sich formiert und macht sich bereit. mehr hier...

03.12.2017 gestern fand der traditionelle weihnachtsmarkt statt. auch wir waren dabei ...

28.10.2017 nun ist es soweit: das herbstteam 2017 setzt sich in marsch. alles weitere im aktuellen blog hier...

10.10.2017 bald ist das fellowship für die zwei gäste aus tanzania vorbei. hier geht es zu ihrem "abschiedsbrief":

03.09.2017 nun sind sie da! heute morgen früh sind dr martin mbwile und sein kollege dr. jacob mbembela in zürich kloten gelandet für ihr mehrwöchiges fellowship im waidspital. hier geht's direkt weiter zum blog...

25.08.2017 auch dieses jahr möchten wir unseren gästen aus tanzania einiges über uns und unser land zeigen. wer sich weiter darüber informieren und mitmachen will, klickt hier und ab geht's zum doodle...

24.08.2017 im der aktuellen ausgabe vom virus, der personalzeitung des des spitals bülach ist ein interessanter artikel über die erfahrungen von caterina bezüglich der geburtshilfe in ifisi erschienen. hier geht's direkt zum artikel...

25.08.2017 am 03. september ist es soweit, dr. martin mbwile und dr. jacob mbembela werden in kloten landen um sich im rahmen eines fellowships unseres projektes einige wochen in schweizer spitälern gezielt weiterzubilden. mehr dazu findest du hier...

15.06.2017 am 5. juli werden lászló veréb und stefan christen einen fotovortrag im waidspital halten. so sieht's aus...

26.04.2017  der verein ist online! anmeldungen für mitglied- und gönnerschaften werden ab sofort entgegengenommen. da geht's lang...

23.04.2017  jetzt ist's offiziell: seit heute ist "zurich-meets-tanzania" ein verein...mehr

25.03.2017 happy landing! spring team ist wieder da. alles ok! hier sind die bilder...

05.02.2017  das spring team hat sich formiert und rollt richtung startlöcher...mehr

27.11.2016 unsere zwei neuen spendenprojekte sind online! vielen dank für eure hilfe...mehr