fellowships in der schweiz: tanzania meets zurich

 

 

 

"responsibility walks hand in hand with capacity and power"

 

 

 

temporäre einsätze durch ausländische chirurgie teams können wohl einiges bewirken. schlussendlich profitieren aber "nur" die patienten, welche in der kurzen zeitperiode dieses einsatzes versorgt werden können. nachhaltig und lückenlos kann die chirurgische versorgung im allgemeinen, und die unfallchirurgische im speziellen, aber nur durch ein verbessertes know-how der ortsansässigen, lokalen ärzte erreicht werden. das gilt selbstverständlich für alle medizinischen disziplinen.

wir möchten deshalb tanzanischen ärzten, op-pflegern und weiteren medizinischen fachleuten die gelegenheit bieten, während einigen wochen bei uns im stadtspital waid in der chirurgischen klinik mitzuarbeiten. nach möglichkeit werden auch visitationen für unterschiedliche fachrichtungen in anderen abteilungen und spitälern in der schweiz organisiert und durchgeführt.

 

in dieser zeit sollen sie zum beispiel einblick in den operationsbetrieb einer modernen westlichen chirurgie und ein effizientes teaching in einfacheren chirurgischen techniken erhalten. mit diesem rüstzeug wird es ihnen dann möglich sein, kleinere und mittelgrosse unfallchirurgische operationen in mbalizi selbstständig durchzuführen. mit der zeit und mit steigender erfahrung sollte die qualität und das spektrum ihrer arbeit so nachhaltig verbessert werden können.

 

zudem soll dieser aufenthalt auch den kulturellen austausch fördern und den tanzanischen ärzten unser land näherbringen. eine gelegenheit, die unter anderen umständen für sie wahrscheinlich nie möglich wäre.

bis 2018 konnten bereits dreimal solche fellowships für je zwei ärzte/op-pfleger erfolgreich durchgeführt werden.